Nachrichten zum Thema Abteilung

Abteilung Vorschau: neue Homepage kommt bald!

Unsere neue Homepage kommt bald! Wer schon jetzt einen Blick werfen möchte - sie ist bereits komplett online und wird in Kürze auch über die Adresse www.spd-frohnau.de erreichbar sein. Schauen Sie selbst - wir freuen uns über Ihre Anregungen und Kommentare:
frohnau.spd-reinickendorf.de

Veröffentlicht am 02.02.2021

 

Abteilung Spendenaktion für Pflegekräfte - machen Sie mit!

Wir starten eine Spendenaktion für Pflegekräfte in Reinickendorfer Krankenhäusern, die aktuell durch die Corona-Situation stark belastet sind. Bürger und Bürgerinnen können bei teilnehmenden Restaurants Gutscheine kaufen, die dann den Pflegekräften überreicht werden.

„Wir wollten angesichts der weiterhin schwierigen Corona-Situation in den Krankenhäusern etwas tun und gemeinsam mit den Menschen in unserem Umfeld ein Zeichen für Zusammenhalt setzen“, erklärt Kai Kottenstede, SPD-Abgeordnetenhauskandidat für Frohnau, Hermsdorf und Frei Scholle, die Motivation für die Aktion. Mitinitiator Björn Hawlitschka, SPD-Kandidat auf Frohnau für die Bezirksverordnetenversammlung, ergänzt: „Uns ist klar, dass sich damit nichts an der Situation vor Ort ändert. Wir haben aber erlebt, wie groß die Freude über eine erste Spende im Dezember war und wollen die Aktion daher auch mehr Menschen ermöglichen.“ Die beiden Frohnauer SPD-Mitglieder hatten bereits im Dezember spontan unter Genossinnen und Genossen über 1.000 Euro gesammelt, von der Summe Restaurant-Gutscheine gekauft und diese dem Dominikus-Krankenhaus überreicht.

An der Aktion, die am 1. Februar startet, nehmen bislang folgende Frohnauer Restaurants teil:

Kaffeehaus Zeltinger

Landhaus Hubertus

Restaurant Adriatic

Restaurant Bocadito

Restaurant Rabennest

Ristorante Brescia

Ristorante Landhaus am Poloplatz

Ristorante Pantalone

Tee- und Kaffeehaus Piccadilly

 

Bei Fragen zu der Aktion können Sie an Kai Kottenstede schreiben: team@kai-kottenstede.de

 

Veröffentlicht am 29.01.2021

 

Abteilung Plakatierung an den Plätzen - doppelt hält besser

Ab 18 Uhr des 5. April durften Parteien für die kommende EU-Parlamentswahl plakatieren. Pünktlich auf die Minute erschienen Genossinnen und Genossen der Frohnauer Abteilung am Ludolfinger und Zeltinger Platz, um an den Laternen die passenden Zeichen für den kommenden Wahlkampf zu setzen. Mit Kabelbinder und Seitenschneider bestens ausgerüstet, waren in nicht mal einer Stunde mehr als 30 Plakate an den Plätzen angebracht – eine voller Erfolg. Nur blöd, dass wenige Tage später einige Idioten der Meinung waren, die Bilder „auf Halbmast“ hängen oder komplett abreißen zu müssen. Das betraf nicht nur uns, sondern auch die Schilder anderer Parteien. Doch kein Grund zur Entmutigung, denn wie schon Herbert Wehner wusste: „Wir sind nicht auf die Welt gekommen, damit wir es gemütlich haben.“ – dann hängen wir sie eben wieder auf.

Veröffentlicht am 24.04.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.